Ohrenverstopfung

Falkenauge, Donnerstag, 18.05.2023, 10:45 (vor 373 Tagen) @ BerndBorchert3221 Views

"Aktueller persönlicher Fall: Ich hab seit 1-2 Wochen eine seltsame, hoffentlich harmlose Erkrankung: meine beiden Ohren sind zu/schwerhörig, als wenn ich Ohrenstöpsel drin hätte, zusammen mit ein wenig Erkältungssymtome/Schnupfen. Ich hab noch nie sowas gehabt. Und vorgestern habe von einer, die oft mit mir zum Tanzen fährt, erfahren, dass sie genau das Gleiche hat, und auch noch nie vorher gehabt hat. Wie erklärst Du das, ohne Ansteckung?
Ich war übrigens froh, das zu hören, denn als eine Art Spezialerkältung kann ich es - vorerst - für harmlos halten."

Ich hatte das im vergangenen Sommer auch im rechten Ohr am Ende einer Grippe, auch erstmalig. Es ist ein Folgesymptom einer Grippe oder Erkältung und geht m.E. nicht auf eine Extra-Ansteckung zurück, schon gar nicht auf eine materielle.
Es handelte sich bei mir um eine Verklebung der Eustachischen Röhre, die schließlich mit Nasenballons (in der Apotheke für ein paar Euro zu erhalten) ausgeweitet werden konnte.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung