Selten so einen Quatsch gelesen!

Kaladhor, Münsterland, Dienstag, 16.05.2023, 16:10 (vor 432 Tagen) @ Falkenauge4116 Views

Wenn die Ursache der Krankheit, wie aufgezeigt, im Lebens- und Seelenorganismus des Menschen zu suchen ist, muss auch die Ansteckung dort zu suchen sein.

Du könntest glatt Werbetexter für Sozialisten sein. Leere Worthülsen, um Quatsch zu verhüllen.

Durch eine seelische Verfassung, zu der u.a. unbewusste Ängstlichkeit und Sorge vor Ansteckung, erst recht natürlich offene Angst und Panik gehören, werden die inneren seelischen Bedingungen hergestellt, die auch in einem selbst die Krankheit auslösen können.

Meine Frau und ich sind in der Karwoche ein weiteres Mal an Covid-19 erkrankt, bei mir zum Glück ohne Symptome, bei meiner Frau prägt sich gerade Post-Covid aus. Weder meine Frau noch ich selber haben uns vorher Sorgen vor einer Infektion gemacht, noch hatten wir entsprechende Ängste. Wozu auch. Somit ist deine Behauptung durch zwei Beispiele direkt da absurdum geführt.

Die Psychoneuroimmunologie ….“

Was bitte soll das sein? Kommt das aus der geisteswissenschaftlichen Ecke mit dem Versuch die eigene Nutzlosigkeit durch das Anfügen anderer Begrifflichkeiten zu kompensieren?

Versuch es doch einfach mal von der realistischeren Seite aus: Infektionskrankheiten sind jetzt wie lange bekannt? Wenn es hochkommt vielleicht seit 150 Jahren? Natürlich liegt da noch vieles im Argen, was noch völlig unbekannt ist.

Grüße

--
Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich kann noch selber denken!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung