Falsch!

Kaladhor, Münsterland, Dienstag, 16.05.2023, 17:27 (vor 379 Tagen) @ Falkenauge3795 Views

Denn genau dieses erbärmliche Argumentationsniveau ist es, das dem Gelben schadet.

(Vorgezogenes Zitat)

Wo ist denn in meinem Artikel Geschwurbel?

Viele Worte, um nichts auszusagen bzw. Aspekte als unmöglich darzustellen, obwohl der heutige Wissensstand diese noch nicht umfassend erklären kann. Früher hat man Erkrankungen als Strafe Gottes bezeichnet und ein Ungleichgewicht der inneren Säfte "diagnostiziert" .... bis irgendwann mal Bakterien als Krankheitserreger entdeckt wurden. Dein umfangreiches Geschreibsel würde wunderbar in die erste Kategorie passen.

Ich gehe vom grundsätzlichen Unterschied zwischen anorganischen Gesetzen und der Gesetzmäßigkeit in der organischen Natur aus. Das ist eine eminent wissenschaftstheoretische Grundfrage.

Der einzige wirklich auffallende Unterschied zwischen anorganischer und organischer Chemie ist eigentlich nur der, dass die Molekülgröße in der organischen Chemie nahezu unbegrenzt groß ist...es sind halt fast ausschliesslich Kohlenstoffketten mit Anhängseln aus fast immer denselben Elementen.
Und zum Punkt "wissenschaftstheoretische Grundfrage": Es ist schon irgendwie seltsam, wenn man danach googled und fast ausschließlich irgendwelche Links zu geistenswissenschaftlichen Publikationen findet.
Was dasThema Geisteswissenschaften betrifft sehe ich das übrigens genauso wie der Danisch: Überflüssig und kann weg, denn es produziert nur sinnloses Geschwurbel!

Bitte widerlege doch sachlich meine Argumentation oder stelle Dein allgemeines Geschwurbel ein.

Es ist nunmal keine Argumentation, sondern geisteswissenschaftlicher Müll.

Schönen Tag noch

--
Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich kann noch selber denken!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung