Leider sind hier im Forum so wenige Zimmermänner vertreten in Relation zu der Vielzahl von Virologen, Infektionlogen und Immunologen

Mephistopheles, Datschiburg, Sonntag, 25.07.2021, 11:30 (vor 62 Tagen) @ D-Marker413 Views
bearbeitet von Mephistopheles, Sonntag, 25.07.2021, 12:01

Es geht um das Mahlwerk einer Windmühle ohne Stahl, weil den gab es nicht, als es Windmühlen gab. Seitdem es Stahl git, gibt es keine Windmühlen mehr. Gefertigt wurden die Mahlwerke von Windmühlen durch Zimmermänner. Zimmerfrauen wurden offenbar aus Gründen der Genderdiskriminierung bei Windmühlen nicht eingesetzt.
Der Wind kommt mal aus der einen Richtung und mal aus der anderen. Eigentlich würde sich die Mühle dann andersrum drehen; das soll sie aber nicht. Also muss der Konstrukteur den Rücklauf des Mahlwerks durch ein SperrholzSperre verhindert, weil ein solcher Rücklauf das Mahlwerk zerstört hätte. Die Sperre war eine Stelze und weil es eine kleine Stelze war, war es ein Stilzchen. Wegen dieses Stilzchens rumpelte die Mühle beim Betrieb.

[image] [image] [image][/img] [image]
https://www.hotel-demminer-muehle.m-vp.de/geschichte/

Zur Aufgabe der Zimmerfrauen bei hölzernen Windmühlen habe ich weiters nichts gefunden.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.