Natürlich alles Spekulation, was sonst? Sinn machen würden dann ggf. auch andere "Netz-Spekulationen". Und ja, ich habe die Arbeit von Bruder S. gegen die Bank von England....

Olivia, Dienstag, 20.07.2021, 14:21 (vor 16 Tagen) @ NST1247 Views

mit ihren Konsequenzen in Spanien mitverfolgen können. Katastrophal für viele alte Menschen, die die Nebenkosten ihrer eigenen Wohnungen plötzlich nicht mehr zahlen konnten. Viele andere die ohne Vorwarnung zurück mußten nach GB, damit sie wenigstens eine Unterkunft hatten. Das Sozialsystem dort war nicht so üppig wie in D aber besser als in S. für Ausländer.

Zur Zeit läuft auf manchen Internet-Kanälen die Story, dass bereits vor Jahren in der Gegend von Ahrweiler große, unterirdische Bunker für die Regierung gebaut worden seien. Man sprach von Platz für ca. 3.000 Personen. Damals hatte man noch Geld und es sei an nichts gespart worden. Verifizieren kann ich das nicht. Allerdings erinnere ich mich an eine Dokumentation, die ich vor Jahren gesehen habe, wo über "Tunnel"-Bunker berichtet wurde, die im Falle einer Krise die Regierung schützen sollte. Der Eingang soll über ein simples Haus mit Garage erfolgt sein. Der Ort wurde selbstverständlich nicht genannt. Ob das jetzt alte Bauwerke waren, die nichts mit dem zu tun haben, was derzeit im Netz läuft, ist mir auch nicht bekannt. Ich habe lediglich gelesen, dass unter großen Baustellen - Flughäfen etc. - Bunkersysteme angelegt worden sein sollen. Scheint plausibel, denn irgendwo müssen die Dinger ja wohl hin. So etwas soll dann u.a. für die zeitliche Verzögerung solcher Baumaßnahmen eine Rolle gespielt haben. Aber wie gesagt, man weiß nix. Das sind alles Gerüchte, die herumschwirren.

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.