Wir bewegen uns jetzt im spekulativen Raum ...

NST ⌂, Südthailand, Dienstag, 20.07.2021, 13:42 (vor 5 Tagen) @ solstitium1233 Views
bearbeitet von NST, Dienstag, 20.07.2021, 14:10

Und anhand dessen, was Du zu welchem Zeitpunkt beschreibst - kann TH sogar die Vorlage für alles Weitere gewesen sein.

Klima und Covid sind aus derselben Feder - klar. Die ergeben dieselben Ergebnisse verfolgen dieselben Ziele.

.... das muss zur Einleitung ganz klar gestellt werden. Ich kenne jetzt Thailand 30 Jahre, mein halbes Leben und bin seit 10 Jahren hier wohnhaft.

Die 'Seltsamkeiten' begannen mit der Asienkrise. Die erlebte ich komplett in TH - mit eigener Firma und Visa Status Business. Was damals in dieser Region passierte, zwang mich die Zelte erst einmal hier abzubrechen, ich musste zurück nach D.

Dort versuchte ich dann herauszufinden was ich falsch gemacht hatte. Meine damaligen Vorbereitungen zum Projekt TH waren nämlich sehr gründlich gewesen, mit einem Freund auf der Deutschen Bank der im Aktiensektor als Händler dort damals arbeitete, hatte ich sehr gute Quellen und Informationen zum damaligen Tiger Thailand.

Mit ihm zusammen checkte ich die Risiken ab und wir waren uns beide einig, das muss eigentlich funktionieren. Was waren damals die Eckdaten: ich hatte 100k DMark - die transferierte ich nach TH. Damals gab es dort 10% Zinsen auf Festgeld 3 Monate - natürlich in der Landeswährung. Der Kurs waren 17 Baht/DM ich hatte im ersten Jahr 1,5 Million als Kapital auf der Bank und 200.000 flüssig. Monatlich bekam ich ca. 12.500 B Zinsen, das war mehr als das damalige Durchschnittseinkommen einer thail. Familie.

Ich musste da also noch gar nichts arbeiten und hatte Zeit alles in Ruhe vorzubereiten, Sprachschule etc. pp.

Dann kam die Asienkrise, ich hatte in der Zwischenzeit eine Firma fürs Internet eröffnet - und Web Seiten gemacht - das lief auch schon ganz vernünftig an. Das war damals alles ganz neu und ich dort direkt an der Front.

Mit Start Asienkrise - zahlten keine Kunde mehr etwas, wir hatten zeitweise Bank Holidays ich konnte nicht einmal mehr aufs Konto zugreifen und der Baht stürzte in den Keller. Das ganze Geschäftsmodell war nicht mehr gegeben .....

Als ich wieder in D war, erfuhr ich wem ich das zu verdanken hatte, Bruder Soros muss ich dafür danken. Jetzt zur Seltsamkeit - die Einleitung dazu war nötig, um das jetzt zu verstehen, dass das keine Phantasien sind.

In den darauf folgend 20 Jahren habe ich folgenden Beobachtungen gemacht. Alle relevanten global einschneidenden Veränderungen scheinen in TH zu starten - dort fängt es an und zieht dann ostwärts um den Globus zuerst in die USA und dann nach Europa. Das ist eigentlich schon alles - liege ich damit richtig, wäre das aber eine irre Entdeckung.

Ich biete den Lesern sogar eine Möglichkeit an, das auf Plausibilität zu überprüfen, denn wir haben hier wieder aktuell ein neues Ereignis das dazu taugt. In der Hauptstadt gibt es wieder Studentenproteste .... mitten in der Pandemie und dem aktuellen Lockdown in Bangkok.

Opinion: Crackdown shows this government can work efficiently; just not to help the people

Ein Zitat daraus auf Deutsch übersetzt ...
[image]

Kommt euch das bekannt vor? Stimmt meine Theorie, dann dürfte es in USA/Europa demnächst zu heissen Demonstrationen kommen und die Fetzen fliegen.

Schaumer mal wie es weiter geht.....
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.