Eine andere Variation.

aprilzi, tiefster Balkan, Donnerstag, 26.01.2023, 16:43 (vor 55 Tagen) @ aprilzi3342 Views
bearbeitet von aprilzi, Donnerstag, 26.01.2023, 16:49

Hi,

wieso sollte es nicht gedacht sein, dass die neu angekommenen Migranten die Rolle haben, sich Kriegsdienstverweigerer vorzunehmen und aufzutreiben und an die Russland-Front zu schicken?

Vor zwei Tagen oder so kam der österreichische Bundeskanzler hier in Sofia an und sagte, wie es einem Arschloch gehört, dass Österreich das Veto zur Aufnahme Bulgariens ins Schengener Raum nicht zurücknehmen werde, sondern Österreich werde in der EU sich einsetzen für ein zwei Mrd EU Hilfspaket für Bulgarien zur Grenzsicherung, also Personell und technische Maßnahmen. Eben kam die Meldung aus der EU-Kommission, dass Bulgarien eine solche Hilfe nicht bekommen werde.

Hiernach wurde der österreichische Kanzler per Hubschrauber entlang der Grenze zur Türkei herumgefahren. Früher als der Grenzzaun ( 259Km ) fertig war, kam der Brite Cameron vorbei, dieser aber ließ wenigstens einige Hundert Rover Geländewagen hier, die waren gebraucht aus Armeebestände aber immerhin, jetzt kam der Österreicher und außer Um-kosten gab es nichts.

Also Tür auf, für noch mehr Migranten. Die Migranten bevorzugen Griechenland, denn dieses ist im Schengen-Raum und so können diese leichter zurückkehren ins gelobte Land, Österreich oder Deutschland.


Gruß


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung