Die Luftwaffe und Flugabwehr der Ukraine sind bis April 2022 praktisch vollständig vernichtet worden.

Naclador, Göttingen, Mittwoch, 25.01.2023, 15:39 (vor 14 Tagen) @ FOX-NEWS4417 Views

Die NATO fliegt zwar die Grenzen ab, traut sich aber nicht in den Luftraum der russisch kontrollierten gebiete, S-300 lässt grüßen.

Russland KÖNNTE wohl alles in Schutt und Asche bomben, aber das gehört nicht zu den Zielen der "speziellen Militäroperation".

Bis zum Anschlag auf die Krim-Brücke hatte Russland peinlich darauf geachtet, die zivile Infrastruktur in der Ukraine intakt zu lassen. Danach gab es Schläge gegen die Elektrizitätsversorgung, da konnte man schön sehen, wie hilflos die Ukraine zusehen musste, wie ihre Trafos ausgeknipst werden. Luftabwehr? Fehlanzeige.

Gruß,
Naclador

--
"Nur die Lüge benötigt die Stütze der Staatsgewalt. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht."
Thomas Jefferson


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung