man lese die Erinnerungen des Chefdolmetschers der damaligen Reichsregierung,

aliter, Donnerstag, 26.01.2023, 14:25 (vor 490 Tagen) @ Manuel H.5167 Views

darin wird schön geschildert, wie die Kriegserklärungen (Verpackt als Ultimatum) von England und Frankreich an das deutsche Reich vonstatten gingen und wie belämmert die Reichsführung vor dieser Entwicklung stand.
Insofern werte ich und vermutlich auch andere dies nicht als echte Kriegserklärung sondern als geschickte oder dämliche Kriegsrhetorik - je nachdem welchen Standpunkt man hat.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung