Russland wird sicherlich entsprechende Maßnahmen bereits vor dem Februar letzten Jahres getroffen haben.

Kaladhor, Münsterland, Mittwoch, 25.01.2023, 14:59 (vor 7 Tagen) @ FOX-NEWS3887 Views

Man muss sich nur die Abhängigkeit Europas von seine See-Verbindungslinien vergegenwärtigen. Ich verrate da keine Geheimnisse, aber ein paar Raketenkreuzer und U-Boote der Russen reichen aus, um die Gas- und Ölinfrastruktur Europas lahmzulegen. Zudem kommt hier kein Containerschiff mehr an.

Ich gehe jede Wette ein, dass bereits an allen genutzten Schifffahrtswegen entsprechende Kräfte bereitstehen, um sofort zu schlagen zu können. Und an der Ostküste wurden sicherlich auch bereits Einheiten der strategischen Seestreitkräfte "geparkt", so eine effektive Flugzeit von 5 Minuten bis Washington ist einfach zu verlockend.

So eine Seeblockade wird hier den Laden kollabieren lasse, bevor überhaupt groß Truppen zum Einsatz kommen. Die Russen sehen sich, ob berechtigt oder nicht, schon jetzt im Krieg mit der NATO. Ich weiß nicht, welcher Teufel unsere Regierungen reitet, aber dieser Irrsinn grenzt an Untergangssehnsucht.

Es ist die gleiche Krankheit, die schon Napoleon und Hitler in den Untergang geführt hat: Völlige Unterschätzung des wirtschaftlichen und militärischen Potenzials Russlands. Und gerade Russland - als Erfinder der potemkin'schen Dörfer - schafft es immer wieder, den Westen im Dunklen sitzen zu lassen. Sieht man z.B. auch daran, dass der Westen schlicht überhaupt keine Ahnung hat, über wie viele Panzer die RF denn nun tatsächlich verfügt... gibt nur Schätzungen. Das sind natürlich super Ausgangsinformationen, wenn man gegen Russland militärisch vorgehen will.

Das ist jetzt das dritte mal, daß Europa Russland existenziell bedroht (nach Napoleon und Hitler). So sehen die das jedenfalls. Wer sagt uns denn, daß man diese "Bedrohung" nicht ein für alle mal aus der Welt schaffen will?

Nun zumindest mit dem jetzigen Versuch ist es das zweite Mal, dass England und die USA dahinter stecken... Man sollte immer daran denken, wer die ganzen Unterlagen des Dritten Reichs in Berlin erbeutet hat. Die Russen sind vollumfänglich informiert, davon kann man mit Sicherheit ausgehen. Und die schwerwiegendsten Warnungen gingen nicht ohne Grund an London und Washington. Ich könnte mir sogar durchaus vorstellen, dass Russland Deutschland immer noch etwas wohlwollender betrachtet...die wissen einfach, in was für einer Scheißposition wir uns befinden, und die wissen auch ganz genau, woher diese Kretins, die sich in unserer Regierung befinden, stammen und wer deren wahre Herren sind.

Grüße

--
Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich kann noch selber denken!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung