Zur West-Ukraine

Manuel H., Dienstag, 24.01.2023, 14:34 (vor 11 Tagen) @ Martin7213 Views

Russland müsste bis zur polnischen Grenze durchmarschieren, wenn es Ruhe vor Dauerbeschuss haben will, wie das an der bisherigen Demarkationslinie im Donbass der Fall war. Würde Russland die Ukraine bis Polen halten, wäre ein Beschuss aus Polen der Beschuss eines NATO-Staats auf russisches Gebiet. Das würde aber nicht passieren.

Da wäre ich mir nicht so sicher. Kommt es zu einem Nato-Beitritt der Ukraine, würde jetzt schon Teile russischen Staatsgebietes (Krim, Donbass usw.) im Nato-Gebiet liegen, denn der Westen erkennt ja nicht die Staatsgebiete Russlands an.

Gäbe es eine neue Grenze Westukraine/Donbass mit einer neuen Westukraine in der NATO wäre analog ebenfalls Ruhe. Das könnte durchaus eine Lösung sein, die mit einer Vereinbarung gekoppelt sein könnte, keine schweren Waffen und Raketen im Westen stationieren zu dürfen.

Der Westen der Ukraine hat sich immer historisch eher dem Westen zugehörig gefühlt, gleichzeitig erhebt Polen Anspruch auf die West-Ukraine. Wenn also Polen die West-Ukraine übernimmt, wird sie dort gegen die Bandera-Truppen operieren müssen. Statt einer Ukrainisierung der Russen auf der Krim und im Donbass würde die West-Ukraine polonisiert werden (Verbot der ukrainischen Sprache). Wir im Westen könnten dann den Freiheitskampf der Bandera-Leute unterstützen für eine selbstbestimmte Ukraine oder die Polonisierung der West-Ukraine. Viel Spaß.

Wirtschaftlich wäre die Westukraine für Russland eher eine Bürde. Ukrainische Flüchtlinge könnten zurückkehren - eine Entlastung für Westeuropa. Sanktionen könnten aufgehoben, Nordstream wieder repariert werden. Usw..

Die West-Ukraine wird wohl in eine Krieg zwischen Polen-Nationalisten und Ukraine-Nationalisten aufgerieben werden. Ukrainische Flüchtlinge werden nicht offiziell zurückkehren, solange hier das Geld fließt. Sanktionen dienen der Vernichtung Russlands, werden also nicht aufgegeben werden. Nordstream wird nicht repariert. Habeck will deren Vernichtung, Polen will deren Vernichtung, die USA wollen deren Vernichtung.

Warum nicht? Kann Russland dem Westen vertrauen? Vielleicht hat der Westen in 15 Jahren militärtechnisch aufgeholt und vergisst dann seine Verträge. Ist es da nicht besser, das Momentum zu nutzen und bis Polen durchzumarschieren? Was man hat, das hat man. Die Sanktionitis würde dann aber wohl weitergehen. Mal schauen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung