Zwei Zitate

Oblomow, Leipzig, Samstag, 09.01.2021, 01:55 (vor 59 Tagen) @ Ashitaka539 Views

Nein, Wir müssen das Leid und Wohl als untrennbare Seiten ein und derselben Medaille (Welt) lieben lernen, müssen in zeitlicher Hinsicht dauerhaft (konstant) alles loslassen lernen (schwingen) um alles wiedergewinnen zu können.

https://www.reddit.com/r/Debitismus_Forum/comments/kqdjyx/f%C3%BCr_mich_als_debitist_gi...

"Wir Debitisten haben kein Problem mit dem aktuell funktionierenden System und seiner Verschuldung und seinem Vermögen, weil es eben funktioniert und nichts und niemand es besser machen kann. Wir haben nur ein Problem mit der Zeitbombe, die diesem System mit in die Wiege gelegt wurde und deren Sprengkraft im Zeitablauf exponentiell zuwächst."

Ich lasse das mal so stehen. Ich empfehle mehrmaliges Lesen.

Herzlich
Oblomow

--
"Der Geist wird erst frei, wenn er aufhört, Halt zu sein."


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.