noch mal praktisches...

kaddii, Angermünde, Dienstag, 05.01.2021, 12:33 (vor 52 Tagen) @ FOX-NEWS2224 Views

Hallöle

Einen kleinen Einwand habe ich.

Gemüse ist ein Zeitfresser, stark witterungsabhängig, mit wechselndem Ertrag und starker logistischer Notwendigkeit verbunden. z.B. Erdbeeren und Kartoffeln vergleiche Erdbeeren an der Pflanze, reif nach 2 Tagen nicht geerntet, dann alles Matsch, Kartoffeln können bis spät im Jahr im Boden bleiben dann in die Miete und gut ist.

Hühner mit Eier. Wir haben 800 Legehennen, incl. Fütterung, Stallpflege und Eiersammlung und Verpacken pro Tag 4 h AZ

Vergleich zwischen Gemüse und Eiern geht bei uns 1 zu min. 7 aus. Würde ich nur den zeitlichen Aufwand berechnen wäre es wohl 5 zu 1

Was absolut stimmt, wer Selbstversorgung machen will, benötigt doch auch die gesellschaftlichen Dienstleistungen.

Hacke ich mir ins Bein, falle mit einem Korb voll Eier auf die Schnauze, oder erkranke an Grippe oder Heuschnupfen dann bin ich froh machbare Hilfe zu bekommen.

Wenn bei mir irgendein Amt zur Kontrolle kommt, dann bin ich freundlich, weil diese Leute mal was für meine erarbeiteten Steuern machen wollen. Die wollen auch mal gelobt werden[[zwinker]] .


Kaddii
Serwest, 2°, es taut soon Mist

Die Rechtschreibfehler verschenke ich auch dies Jahr wieder


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.