Wen du von Selbstversorgung redest, dann sind das 1 Mio Kal pro Person und Jahr

Mephistopheles, Datschiburg, Donnerstag, 07.01.2021, 11:56 (vor 49 Tagen) @ FOX-NEWS589 Views

Also bei einer family ca. 5 Mio Kal. Und das ist es. Die Selbstversorger leiden alle an Dyskalkulie. Das fällt ihnen nur selber nicht auf, weil zur Symptomatik der Dyskalkulie gehört es, dass man das selber nicht bemerkt.

Da präsentieren sie einem stolz ihr Gemüsebeet und bezeichnen sich als Selbstversorger, wobei eine kurze Überschlagsrechnung ergibt, dass der eingebildete Selbstversorger und Hobbygärtner aus seinem Gemüsebeet allenfalls 50.000 kal/Jahr ernten kann, also etwa 1/100 dessen, was er wirklich benötigt. Wenn`s einer vollzeitmäßig betreibt, dann sind es etwa 200.000 Kal, dazu muß er aber einen 1.000qm-Garten pachten.

Die Ursache liegt am tieffundierten allgemein verbreiteten Rassismus, also auch bei den Selbstversorgern, nämlich der spezifische Rassismus, der darin besteht, dasss man sich für klüger hält als die Altvorderen. Die wußten ganz genau, dass man für eine Familie und die 5 Mio Kal/Jahr mind.50.000qm oder 5 Ha benötigt und wer weniger hatte einen Zusatzverdienst als Heimwerker benötigte.

Wo er die 5 Mio Kal/Jahr herbekommen will, das kionnte mir noch keiner der stolzen Internetselbstversorger vorrechnen.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.