Das Problem, Tote melden sich nicht ab - Live Anamnese von ALLEN Anwesenden

solstitium, Montag, 03.05.2021, 20:50 (vor 15 Tagen) @ Beo2556 Views
bearbeitet von solstitium, Montag, 03.05.2021, 20:57

also wenn mal was passiert, dann denkt man sicherlich als erstes im DGF zu posten, "...ich kratz grad ab, war wohl doch ein Fehler..."

(kann dieser oder jener schreiben und die Gründe lassen sich eigentlich eh nur nach dem Tod klar analysieren)

Aber im zeitlichen Zusammenhang mit mRNA Injektionen, die eine Notzulassung für den Zeitraum einer Pandemie bekommen haben, wo das Experiment grad läuft, da wäre so ein Protokoll doch schon ein Thema.

Ergo braucht es eine Möglichkeit, der steten Anwesenheitskontrolle aller Beteiligter, dass einfach alles in Ordnung ist, sagen wir ein Echtzeitprotokoll auch ruhig hinsichtlich etwaiger Anamnese, selbst erstellt.

Dann sieht man, wenn sich irgendwo eine Lücke auftut, dass hier was im Argen liegt.

Mal so als Ideee eingeworfen, jetzt müsste sich noch jemand finden, der das technisch umsetzt...

vllt so ein online - pad als Tabelle? Gibts das?
(https://yopad.eu/)
(find hier nur die Textversion)

Ja, wäre natürlich für jeden ein Aufwand jede Woche:" hallo alles ok, oder so, aber angesichts der sonstigen Geschehnisse um uns alle herum vielleicht nicht ganz uninteressant, oder?


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.