Bildet Dein Modell die Realität ab?

BerndBorchert, Mittwoch, 07.10.2020, 12:28 (vor 593 Tagen) @ Hardy, der Student2464 Views
bearbeitet von BerndBorchert, Mittwoch, 07.10.2020, 12:50

Dir ist klar, dass Münzen ganz anders in die Welt kommen als Scheine? (bei CHF, EUR, etc.)


Geld (konkret natürlich immer CHF, USD, EUR, Yen usw.) wird produziert und steht danach zur Auszahlung bereit.

Du sagst, der Staat produziert die Geldscheine physikalisch (drucken) und danach gehören sie ihm mit ihrem aufgedruckten Wert. Oder? Und dann leiht er dieses Geld der ZB? Warum gibt er es nicht aus für seine vielfältigen Verpflichtungen?

Hardy, es ist einfach nicht so. Es ist für die Münzen so, aber nicht für die Geldscheine.

Wer ist in der Beweispflicht? ich finde, Du. Kannst Du belegen, dass die Geldscheine nach der Drucken dem Staat gehören? Wieviel darf er sich drucken?

Bernd Borchert


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung