Dass der Staat die Münzen produzieren und dann ausgeben kann, damit hast Du recht. Dieses Recht des Staates nennt sich "Münzregal"

BerndBorchert, Samstag, 03.10.2020, 11:42 (vor 597 Tagen) @ Hardy, der Student2813 Views
bearbeitet von BerndBorchert, Samstag, 03.10.2020, 11:56

http://www.wirtschaftslexikon24.com/d/m%C3%BCnzregal/m%C3%BCnzregal.htm

Aber die Münzen sind ja nur peanuts. In D sind es - mein Stand - ca. 150 Mill. Euro, die so als Gewinn (Metall- und Prägekosten abgezogen) jedes Jahr in die Staatskasse gespült werden. Die Einnahme ist ungefähr so hoch wie die aus Hundesteuer.

Die Scheine darf sich der Staat nicht drucken, sondern nur die Zentralbank. Die Zentralbank ist aber nicht der Staat, in der Schweiz ist sie sogar zu einem Teil privat.

Bernd Borchert

Falls Du die Idee hast "dann soll der Staat sich doch 1-Million Euro Münzen prägen, oder 1-Milliarde-Münzen": Die Idee ist schon alt, in diesem Forum schon oft vorgekommen, und soll zuerst von dottore formuliert und diskutiert worden sein.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung