Bekommst du auch nicht, denn dann befinde ich mich in einer rechtlichen Grauzone. Rechtfertigung eines Angriffkrieges, obwohl ich mir viele Videos angeschaut habe und viel darüber schreiben könnte.

ebbes, Dienstag, 30.01.2024, 23:13 (vor 28 Tagen) @ neptun906 Views

Über die Begründung Israels kann ich Romane schreiben ohne rechtlich belangt zu werden.
Selbst, wenn ich nur den Vertrag von Versailles nenne, befinde ich mich auf rutschigen Boden.

Ohne Worte, denn ich hätte da ein paar Fragen zu den heikelsten Themen, die ich mir gern von einem Historiker beantworten lassen würde auf die ich bei meinen Recherchen gestossen bin.
Darf ich aber nicht.

Doch über Stalin, den Amerikanischen Bürgerkrieg kann ich auch schreiben was ich will.
Nur unsere Geschichte ist von den Siegern festgeschrieben. Änderungen, und sind sie auch noch so logisch und beweisbar, nicht erwünscht und erlaubt.

ebbes

--
Bafin gerechte Warnung:
Obwohl ich mehr als 30 Jahre Erfahrung an der Börse habe, habe ich keine Ahnung vom Markt. Macht nicht nach was ich handle. Vertraut der Sparkasse Buxtehude und ihren Anlagetipps.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung