Da irrst du dich sehr! Sie sind durch westliche Investitionen, Sklavenarbeit und "Diebstahl geistigen Eigentums" in ganz großem Maße dahin gekommen.

Olivia, Freitag, 22.01.2021, 22:58 (vor 36 Tagen) @ DT592 Views

Ja, sie sind SEHR tüchtig!

Und genauso sind auch die Japaner gestartet.

Ich weiß aber noch ganz genau, wann die japanische Malaise begann. Die Japaner hatten sich gerade in die Filmindustrie in Hollywood ganz groß eingekauft...... dann irgendwann stieg der Yen extrem..... und anschließend fiel der Nkkei gaaaanz tief.....

Daher gehe ich davon aus, dass genau diese Ziellinie derzeit von China erreicht wurde.
Bin außerordentlich gespannt, wie es weitergeht. Und nein, die chinesischen Investitionen in Deutschland machen mich alles andere als froh. Wenn hier Wohlstand erhalten bleiben soll und nicht nur in China landen soll, dann müssen wir vor allen Dingen unsere vorhandenen Investitionen schützen.... vor allen, nicht nur vor den Chinesen.

Ich habe im privaten Umfeld sehr deutlich mitbekommen, wie das ausschaut, wenn teure HighTech-Entwicklungen "gestohlen" werden. Irgend wann hat niemand mehr Lust, zu entwickeln.

Trump hat mit den Zöllen das einzig vernünftige gemacht. Und er ist der EINZIGE, der das PROBLEM China angesprochen hat. Die anderen hatten alle die Hose voll oder es fehlte ihnen am Verstand. Merkel sowieso, denn die ist denen verpflichtet..... 2008....

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.