And the winner is: President-self-elect Joe Biden

b.o.bachter, Donnerstag, 21.01.2021, 20:39 (vor 34 Tagen)4009 Views

Sehr erstaunlich, was über die plumpe Dummdreistigkeit der Wahlmanipulationen in Erfahrung zu bringen war. Noch erstaunlicher, dass dies wohl ebenso plump totgeschwiegen werden soll. Zu diesem Schauspiel fiel mir die Überschrift dieses Beitrages ein.

Inzwischen hat Peter Navarro den dritten Teil seines Berichts über den Wahlbetrug veröffentlicht. Darin sind die Manipulationen „in einer Tabelle geordnet und zusammengefasst aufgeführt und lassen das Ausmaß des Betrugs klar erkennen. So ist beispielsweise Georgia mit 11 verschiedenen Betrugsarten aufgeführt, von verspätet abgegebenen Stimmzetteln über tote Wähler bis hin zu Wählern aus einem anderen Bundesstaat. Insgesamt kommt Georgia damit auf 601,130 illegal abgegebene Stimmen.“

[image]

Quelle: epochtimes.de

Bericht im Original: navarroreport.com (mit reichlich Quellenverweisen)

Wenn nun etwa 50% der US-Bürger glauben betrogen worden zu sein, auf welcher Basis will sich die neue Regierung dann behaupten?

Die Situation nach der Wahl stellt sich so dermaßen beknackt dar, dass dies zu keinem Plan, von welcher Seite auch immer, gehören kann.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.