von Fakten und Mythen

nereus, Freitag, 22.01.2021, 09:06 (vor 35 Tagen) @ DT1631 Views

Hallo DT!

@b.o.bachter bringt gerade einen Bericht zur Wahlfälschung und Du kommentierst das so:

Werft mir "Nachtreten" vor, ich nenne es "Faktencheck".
Und die angeblichen Zahlen von Tausenden Toten etc. Noch keine 10 konnten vor Gerichten gerichtsfest belegt werden. Und erzählt jetzt wieder nicht, die Gerichte seien trotz konservativer Richter alle von irgendwo gesteuert.
Eure Leugnung der Realität ist atemberaubend.

Was Du Faktencheck nennst ist bei Dir reines Geschäftsinteresse!

Die Wahl wurde in atemberaubenden Stil gefälscht und Du faselst in diesem Zusammenhang absoluten Mainstream-Bullshit.
Beim Sturm auf's Capitol warst Du auch voll auf Linie. [[sauer]]

Gerichte sind natürlich in politischen Prozessen absolut verlässlich.
Das haben wir ja beim NSU-Prozess und anderen politischen Skandalen auch hierzulande gesehen. Da werden nur Urteile nach Recht und Gesetz und vor allem wegen der Wahrheitsfindung gesprochen. [[motz]]

Wie Du Dir Deine Weltsicht zurechtbiegst, beweist Du in Deiner Antwort an @mabraton: Statistische Anomalien wie zB das Benfordsche Gesetz lassen sich bei Wahlen nicht anwenden.

Wenn Stunden nach der Wahlunterbrechung und dem Beginn der Weiterzählung der Trend schlagartig dreht, dann brauche ich keine Analysten oder Experten, die mir die Welt erklären, dann reicht schon mein gesunder Menschenverstand, um zu erkennen, daß hier etwas oberfaul ist.
Glaubst Du wirklich daß alle Briefwähler Biden gewählt haben, obwohl Corona vermutlich nicht zwischen Demokraten und Republikanern unterscheiden wird bzw. die Angst vor dem Virus bei den Wählern?

Auch wenn Du Deine Behauptungen wiederholst, daß ich mit meinen Aussagen falsch gelegen hätte, werden sie durch gebetsmühlenartiges Wiederkäuen nicht wahrer.
Ich hatte schon am Wahltag gemeldet, daß Donald in Gefahr ist und ich habe das hier nun x-fach auf Deine Unterstellungen schon widerlegt, siehe meine Texte von Anfang November: https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=543943 oder kurz danach hier: https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=544252

Wenn ich Trump bevorzugt habe - was ich noch immer mache - dann hat es mit seiner praktischen Politik, seiner Abneigung gegen die höfische Bordell-Presse und seinem sagenhaften Stehvermögen zu tun.
Ich hätte ihn mir für eine weitere Amtszeit gewünscht und daher auch weiter gehofft, daß ggf. die US-amerikanischen Behörden noch funktionieren.
Bei dieser Hoffnung auf Recht habe ich in der Tat zu viel erwartet. Das System ist durch und durch korrupt.

Wenn Du so etwas nicht zu unterscheiden in der Lage bist, dann denk was Du willst, aber mäßige Dich bei Deinen Ansagen.

Und jetzt haben wir einen Berufskriminellen an der Staatsspitze, der den Generalstaatsanwalt eines fremden Landes feuern ließ, weil er die Machenschaften seines Sohnes als Aufsichtsratsmitglied untersuchen lassen wollte.

Da ging es übrigens auch nur um’s Geschäft, @DT, gell? [[zigarre]]

mfG
nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.