Ja!

Weiner, Dienstag, 12.01.2021, 01:28 (vor 14 Tagen) @ day-trader1728 Views

Anordnung des Stellvertreters des Führers, Rudolf Heß, vom 16. August 1934, zunächst für Angehörige der NSDAP und in Bezug auf die Juden, im Lauf der folgenden Jahre verallgemeinert zum Blutschutzgesetz, zum Reichsbürgergesetz und davon abgeleiteten Erlassen und Verordnungen. Und aus früheren Zeiten der Geschichte und anderen Regionen der Welt könnte ich Dir 1000 weitere Beispiele bringen.

Und jetzt denkst Du: OK, also das gab's doch schon mal hie und da. Dann sage ich Dir: dass es so was gibt, zeigt reale geschichtliche Kräfte bzw. Potentiale an, die sich zyklisch immer wieder manifestieren - und die mit irgendwelchen Personen wie einem Hess oder einem Mohammed oder einem fanatischen Reinheitspriester etc. gar nicht zu tun haben. Sondern diese Personen sind nur Ausdruck bzw. stehen unter der Gewalt dieser (eigentlich transzendenten) Kräfte.

Das heißt konkret: im Augenblick sind diese Kräfte offenbar wieder wirksam. Ich habe mehrfach darauf hingeweisen, dass die aktuellen Entwicklungen parallel laufen zu den 1930er Jahren und auf das gleiche Maximum hin tendieren (das sich dann in der ersten Hälfte der 1940er Jahre gebildet hat). Der einzige Unterschied zu damals: heute ist die so genannte Demokratie und die so genannte LINKE in der Machtposition und unterdrückt die so genannte RECHTE und das so genannte Konservative. Diese Verkehrung hängt mit einem übergeordneten Zyklus zusammen, der sich (wie in der Sinuskurve) heute im 'gespiegelten' Bereich befindet.

Also, warum ich es schreibe: das Schlimmste kommt erst noch!

Grüße an das ahnunglose, immer noch in die 'Simulation' (Ashitaka) verstrickte Forum!

Weiner


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.