Dann mach mal, dich auf das Wesentliche zu fokussieren + frage mal einen Chinesen

Mephistopheles, Datschiburg, Donnerstag, 28.07.2022, 16:49 (vor 13 Tagen) @ Arbeiter2603 Views

So oder so ist der sogenannte Krieg nur eine Ablenkung (Angst), genau wie der imaginäre Virus(Angst) zur Umformung Europas hin zu einem chinesischen Modell der totalen Versklavung und Unterdrückung.

Ich wette, der sieht das gegenwärtige Modell eher als Befreiung.

Wir sollten uns weniger mit dem sogenannten Krieg, dem imaginären Virus, als viel mehr damit beschäftigen, was mit den Menschen in Europa gerade gemacht wird.

Warum? Ich kann nirgendwo sehen, dass etwas anderes gemacht wird als in den letzten 150 oder 200 Jahren: Dass nämlich über die, die sich nicht selber versorgen können, von den Versorgern verfügt wird. Das stöer auch keinen

Eine Katastrophe (und da sind wir näher dran, als viele meinen) tritt erst dann ein, wenn die Versorger aufhören, die zur Eigenversorgung Unfähigen zu versorgen.

Es ist sogar so, dass die Mehrheit, auch der alternativen Medien, völlig unfähig ist, dieses eigentliche Problem zu erkennen. Um so überraschter werden sie (Alle!) sein, wenn dies eintritt. (So total hat man die Erfahrungen der Nachkriegszeit verdrängt und vergessen.)

Gruß

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung