Pharao 1-3

NST ⌂, Südthailand, Sonntag, 19.06.2022, 15:22 (vor 17 Tagen) @ DT4280 Views
bearbeitet von NST, Sonntag, 19.06.2022, 15:32

Und wie hilft das, zu verstehen, was die Amis grade mit Europa machen?

[image]

https://libgen.is/fiction/?q=pharao&page=4

Das erregende Schicksal des letzten Herrschers der XX. Dynastie des Neuen Reiches gestaltet Prus zu einem farbenprächtigen Bild Ägyptens vor 3000 Jahren. Der junge Pharao Ramses XIII. sagt bald nach seiner Thronbesteigung der Priesterkaste des Landes den Kampf an. Ihr Sturz soll die unterminierte Herrschaft der Pharaonen wiederherstellen, soll das einst glanzvolle ägyptische Reich zu neuer Blüte bringen, soll es befreien von Willkür und drückender Verschuldung an Tempel und phönizische Bankiers. Doch bricht der vernichtende Schlag gegen die Priesterkaste durch Intrigen und Provokationen im entscheidenden Augenblick zusammen. Dieses historische Kolossalgemälde aus dem alten Kulturland am Nil, das auch verfilmt wurde, ist vergleichbar mit Klassikern wie ‚Ein Kampf um Rom‘ oder ‚Ben Hur

Es erzählt wie alles im Hintergrund funktioniert. Diese Bücher, es gibt auch einen Film dazu, den hab ich noch nicht gefunden - darauf baut auch das Konzept von Pyakin auf.

Man wird auf erzählerische Weise in die Tücken des Staatswesens eingeführt - wie Kriege organisiert werden, oder Hungerkrisen .... wie man ein Volk lenkt, so dass es richtig denkt ..... solche Sachen eben - die Amis spielen überhaupt keine Rolle, wegen Nichtexistenz :-P - die Gelben waren aber schon damals ein Thema. [[top]]

Also schon vor 3000 Jahren war klar wie es enden muss ..... mit den Amis ... nach einem Wimpernschlag sind sie wieder verschwunden.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung