Ein hervorragender Erklärungsansatz ist das immer noch aktuelle Buch von Zbig Brzezinski "Die einzige Weltmacht" (mT)

DT, Samstag, 18.06.2022, 23:32 (vor 18 Tagen) @ nereus5927 Views
bearbeitet von DT, Samstag, 18.06.2022, 23:40

(The Grand Chessboard). Der Unterschied zu einem "Welterklärer" ist die Tatsache, daß Zbig tatsächlich direkten Einfluß auf die US Politik hatte und auch via Washington Thinktanks Einfluß nahm.

http://tazelwurm.de/wp-content/uploads/2015/02/Die-einzige-Weltmacht.pdf

Das wichtigste dort ist, die Eurasische Union, EU-Rußland, Technologie gegen Energie, und die Ausdehnung bis nach Korea, China und Japan, im 21. Jh zu verhindern.

Wörtlich schreibt der Teufel dort, daß "Unfrieden zwischen den europäischen Vasallen" gestiftet werden müsse, damit sie sich nicht mit Rußland und China verbünden und die USA links liegen lassen.

GENAU das passiert, schaut Euch Brexit an, schaut Euch die Einflußnahme über die Türkei an, schaut Euch die elende Dx als Amimarionette an, die 2015 durchgezogen hat und was das für einen Unfrieden gestiftet hat.

Schaut man sich an, was die Römer gemacht haben, um ihre Vasallen in Germanien, die Parther, die Daker etc. dauerhaft auszubeuten und wie sie in Rom auf Kosten der fleißigen Deutschen gepraßt haben, dann kann man viel lernen.

Das Gute ist, daß man weiß, daß die Germanen letzten Endes gesiegt haben. Das ausbeuterische Rom lag in Trümmern. Der Kopf des Varus wurde nach Rom geschickt.

Allerdings zerstritten sich die germanischen Stämme bald wieder und der Retter, Arminius, wurde selber erschlagen.

Würden sich die unterdrückten Völker der Welt zusammen tun, könnten sie Rom II schon längst den Kopf abschlagen. Dazu gehört die unbedingte Beschaffung von Nuklearwaffen. Die Separationstechnologie und die Bruttechnologie sollte mithilfe von Ingenieuren, die jetzt hoffentlich so langsam aufwachen und erkennen, wo der wahre Feind sitzt, ohne weiteres verfügbar werden. Wenn das der Kim in NK kann, werden das wohl auch noch andere können. Aber in Deutschland schalten die US Vasallen jetzt schonmal sämtliche Meiler ab, wo ohne Frage jedes Jahr etliche kg Plutonium entstehen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung