Wirbelschleppen hinter Windrädern sind durchaus ein Problem oder können es werden

Ankawor, Samstag, 17.07.2021, 13:47 (vor 7 Tagen) @ Naclador1254 Views

Im verlinkten Bericht heißt es, je nach Wetterbedingungen können die Verwirbelung bis zu 70 Kilometer weit wirken.

https://www2.ipp.mpg.de/ippcms/ep/ausgaben/ep201804/0418_wind.html

An anderen Stellen wurde erklärt, wieso sich die Verwirbelung auf die Kondensation und die leeseitigen Niederschläge auswirkt, und auf jeden Fall für Veränderungen sorgt. Für den einen gut, für den anderen schlecht.

[image]

Wenn die Klimafuzzies die Kraftwerke abschalten, müssen Tausende neuer Windmühlen her. Was, wenn es dadurch zwar wie gewünscht kalt wird bei uns, aber gleichzeitig trocken wie in der Wüste? Aber kann ja nicht sein, das werden die da oben bestimmt bedacht haben ...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.