Dein Denkfehler: (mT)

DT, Freitag, 04.06.2021, 20:54 (vor 20 Tagen) @ NegaPosi684 Views

Nur Eisen, das sich als Festkörper ansammelt, ist Ferromagnetisch, da Ferromagnetismus ein kollektiver Effekt ist. Auch wenn sich in manchen Fällen 80g Eisen in der Leber ansammeln kann, kannst Du die Leber trotzdem nicht mit einem Magneten anziehen, weil die Eisenionen nicht als Festkörper vorliegen. Anders bei Eisen-Nanopartikeln, das sind in der Tat Festkörper, die superparamagnetisch sein können und somit eine Magnetreaktion zeigen können.

Ich mache übrigens keinen Denkfehler, ich habe nur das angebliche Paradigma, das die Youtuber verbreiten, daß Fe3O4 Nanopartikel im Biontech Impfstoff seien, widerlegen wollen mit klaren Experimenten, die alle möglichen experimentellen Fehler checken.

Dein Denkfehler ist, daß Du glaubst, angereichertes Eisen sei magnetisch. Ist es nicht.

Und "Nanobots, die Eisen im Körper einsammeln", und dann irgendwo hinbringen (angeblich an die Einstichstelle) gibt es nicht. Das Eisen liegt nämlich als Ionen vor, zB als zentrales Ion im Hämoglobin.

[image]
Hämoglobin

DT


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.