Hab ich gemacht.

Naclador, Göttingen, Donnerstag, 03.06.2021, 14:55 (vor 13 Tagen) @ DT1008 Views

Mit einem 5mm Neodym-Tafelmagneten.

Ergebnis: Haftet kurz und fällt dann runter, wenn die Hautfläche senkrecht gehalten wird. Und zwar überall gleich, links wie rechts, Oberarm wie Unterarm. Es gibt bei mir keine Stelle, ab der der Magnet besser haften würde oder länger kleben bleibt. Es gibt auch keinen Widerstand beim Abnehmen, wie man es bei magnetischem Untergrund erwarten würde. Das ist definitiv nicht das, was die Impflinge beschreiben. Der Magnet haftet auch nicht besser oder schlechter als eine Centmünze.

Ich bin Empiriker, ich mache gern Experimente. Aber ich traue Knight, wenn er Adhäsion ausschließt, das lässt sich nämlich gut unterscheiden.

Beste Grüße,
Naclador

Viele Grüße,

--
"Nur die Lüge benötigt die Stütze der Staatsgewalt. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht."
Thomas Jefferson


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.