Das Problem ist: Es wird ein anderer Impfmechanismus behauptet.

Naclador, Göttingen, Mittwoch, 02.06.2021, 11:36 (vor 13 Tagen) @ stokk2332 Views

Moin stokk,

der Effekt wäre mit Eisenoxid- oder anderen magnetischen Nanopartikeln erklärbar, aber die gehören nicht in einen Impfstoff, der vorgeblich mit PEGylierten Lipidnanopartikeln arbeitet. Das passt nicht zusammen. Klar könnte man die mRNA auch per Magnetofektion in die Zellen bringen, aber das wäre ein völlig anderes Impfprinzip.

Viele Grüße,
Naclador

--
"Nur die Lüge benötigt die Stütze der Staatsgewalt. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht."
Thomas Jefferson


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.