Meinungsfreiheit hin oder her, - aber hier muss ich Dir - ohne Einschränkung - zustimmen.

helmut-1, Siebenbürgen, Sonntag, 26.07.2020, 22:33 (vor 18 Tagen) @ Ulli Kersten1251 Views

Es gibt immer verschiedene Sichtweisen in der Weltanschauung, in der Politik, in allem. Man kann sich über alles, - in zivilisierter Weise - unterhalten. Trotzdem muss man auch dann, wenns ans Eingemachte geht, in der Lage sein, abzuwägen, as eigentlich wichtig ist, und im Vordergrund stehen soll.

Diskussionen darum, ob ein Glas nun halbleer oder halbvoll ist, und sich daran zerfleischen, das ist nicht produktiv, das ist destruktiv. Wir müssen uns alle darüber im Klaren sein, dass dieses Forum eine hohe Aufgabe zu erfüllen hat, nämlich die Demonstration der absoluten Meinungsfreiheit. Alleine die Leserzahlen der Kommentare verdeutlichen das bereits.

Wir müssen uns bemühen, das in unserm Sinne - und natürlich auch im Sinne von Jürgen - am Leben zu erhalten. Es gibt zu viele, die sich die Hände reiben würden, wenn dieses Forum den Bach runter gehen würde.

Ich bin auch nicht immer mit allem einverstanden, manchmal schreibe ich das auch dem Hausmeister per Mail, aber ich bemühe mich immer, abzuwägen und dabei das Wesentliche im Auge zu behalten.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.