Ich habe beide Fälle mit "Interesse" verfolgt. Beide hatten sich einen gut funktionierenden Opferstatus zugelegt.

Olivia, Sonntag, 26.07.2020, 20:54 (vor 11 Tagen) @ Ashitaka1574 Views

Wenn man Mist baut, sollte man zumindest in der Lage sein, sich öffentlich zu entschuldigen. Vielleicht hatte ja einer von denen oder auch beide zu tief ins Glas geschaut. Vielleicht war es auch nur der Altersstarrsinn und die damit verbundene zwanghafte Vorstellung, immer Recht haben zu müssen. Möglicherweise dachten sie auch, sie würden "ihr Gesicht" verlieren und haben dann extra noch einen "draufgesetzt".... wer weiß das schon.

Ich habe beides unter "Boshaftigkeit des Alters" mit zwanghafter "Rechthaberei" verbucht.

Beide haben hier ein "Wohnzimmer" (Plattform) zur Verfügung gestellt bekommen, die sie kostenlos nutzen konnten, also müssen sie sich auch an die Regeln halten. Wenn sie selbst eine Plattform für andere zur Verfügung stellen, dann können sie selbst Regeln machen. So simpel ist das!

Jetzt auf anderen Plattformen über diese Plattform "herzuziehen" und "Erkenntnisberichte" - oder was sie dafür halten - zu schreiben..... halte ich bereits für eine Art des Deliriums. Es sollte doch wirklich andere Möglichkeiten geben, seine Probleme zu bewältigen.

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.