Einreise Sellner eine Blamage mit Ansage

Rotti, Pampa, Dienstag, 30.01.2024, 10:01 (vor 34 Tagen) @ D-Marker1429 Views

Servus D-Marker

Martin Sellner hat seine Einreise angekündigt im Wissen, dass die Staatsanwaltschaft und die Polizei bei ihm mitliest. Wenn ich es richtig gesehen habe, kam er in Passau über die Innstadt über die Grenze, also einem ruhigen Grenzübergang, damit man ihn auch ja nicht übersieht. [[top]]
Wenn er über Suben, Schärding oder Braunau rübergefahren währe, hätte man ihn nicht bemerkt. [[zigarre]]
Für die Beamten war das eine willkommene Abwechslung. Wahrscheinlich musste er eine halbe Stunde lang Autogramme geben.[[rofl]]
Ich denke, die Polizei selbst hat gezeigt, wie der Hase läuft. [[freude]]

Als krönenden Abschluss gab es dann noch in einem weltoffenen woken und toleranten Passauer Kaffee ein Hausverbot.[[ironie]]

Dieter Nuhr lag richtig, als er meinte, dass die Realität das Kabarett weit übertrifft. [[rofl]]

M.f.G.
Rotti

--
Ich esse und trinke, also bin ich.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung