Das wird kein normaler Bärenmarkt

Dionysos, Donnerstag, 21.01.2021, 14:28 (vor 40 Tagen) @ DT1475 Views

DT, es geht nicht um nur Dein Posting oben. Wir verfolgten damals alle die gleiche konträre Anlagestrategie. Die Anderen ehemaligen User stecken wahrscheinlich in Sachwerten und haben sich wohl von der Börse abgewendet.

Die Konzentration der Blase auf die BigTechs und Bitcoins ist kein Zufall. Da wird abgelenkt. Alles was digital erfasst werden kann steht zur Disposition. Das sind Glasperlenspiele. Du hoffst, dass Du den Switch hinbekommen wirst. Das ist aber eine verdammt riskante Strategie.

Ich vermute, dass die analoge Tür bereits geschlossen wurde. Wenn die Banken kippen, führen die über Nacht Kapitalverkehrskontrollen ein. Honeckers Kommunisten pflegten zusagen: Wir stehen für den Frieden. Für was stehst du? Ähm. Also! Frieden kannst Du jetzt mit Demokratie ersetzen, alles das gleiche Schema. Das wird kein normaler Bärenmarkt.

Solartechnik, Brennstoffzelle, 3D-Druck usw. sind natürlich zu gegebener Zeit eine Investition wert, aber ich schaue mir erst einmal die Gesetzgebung an, ob man als kleiner Kapitalist daran partizipieren kann. Seit dem Verschwinden des Alibaba-Chefs und wie ein amtierender Präsident behandelt wurde, bin ich noch skeptischer geworden. Jetzt geht es erst einmal ums Überleben.

Gruß
Dionysos

--
Armut schafft Demut, Demut schafft Fleiß, Fleiß schafft Reichtum,
Reichtum schafft Übermut, Übermut schafft Krieg, Krieg schafft Armut.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.