Hier kann man sich den ganzen Besuch von Merkel und Dreyer in Schuld unkommentiert und in Echtzeit anschauen. (mV)

DT, Montag, 19.07.2021, 04:12 (vor 6 Tagen) @ Otto Lidenbrock530 Views

https://www.youtube.com/watch?v=sf2v5TnPJiE

Man muß sagen, Malu Dreyer ist die einzige, die den Begriff "Mutti" verdient, sie ist eine echte Landesmutter, die sich um ihre Bürger kümmert und wie ein ganz normaler Mensch agiert und fragt.

Interessant bei 30:40 und 31.00 das Plakat "Wo bleiben die Infos? Mutti, sag die Wahrheit."

Interessant auch bei 31:50 und bei 40:50-41:10 die Eiseskälte, wo sich keiner traut was zu sagen. Sie will 300 läppische Millionen geben, wo doch jeder der Bürger weiß, daß sie 60 Mrd pro Jahr für ihre geliebten Bereicherer ausgibt. Jetzt, wo es gilt, 6 Mrd auszugeben und die ganze Infrastruktur wieder aufzubauen, die Straßen, Brücken, Kanalisation, Mauern, Leitungen, Gas, Wasser etc., da kommen läppische 300 Mio.

Im Osten, nach der Oder- und Elbeflut, da sind die Milliarden geflossen, und ab 2015, da fließen die Dutzende Milliarden. Aber ihre Bürger in der Eifel und an der Ahr und im Ruhrgebiet sind ihr sowas von egal.

Ich frage mich, wann sie das letzte Mal eigentlich außerhalb von Berlin oder im Westen war und einfach nur so in einem Dorf.

Man merkt, daß die Malu Dreyer viel näher dran ist an ihren Bürgern. Man merkt es an jedem Wort, das sie zu den Leuten sagt.

Der Armin, das kleine Dxn, und der Wirecard/Cum-Ex Scholz sind aber kein Kaliber besser.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.