Da gebe ich dir recht - die Betroffenheitsrede ist noch viel unangebrachter .....

NST ⌂, Südthailand, Sonntag, 18.07.2021, 12:57 (vor 6 Tagen) @ Martin1422 Views
bearbeitet von NST, Sonntag, 18.07.2021, 13:00

Was soll der Schwachsinn? Steinmeier hält seine Betroffenheitsrede für das Publikum, während hinter ihm eine Gruppe Politiker offensichtlich andere Themen hat.

..... und eigentlich noch einige Stufen tiefer als das Feixen.

Ich habe hier in TH inzwischen 3 Ereignisse erlebt, die mit mindestens örtlichen Katastrophen und den Ereignissen in D vergleichbar sind. Zum einen den Tsunami und vor Ort 2x extreme Hochwasser.

Dabei konnte man beobachten, wie die wichtigen Repräsentanten immer sehr zeitnah am Ort des Geschehens eintrafen. In TH sind diese Repräsentanten aus dem Umfeld des Königs im Regelfall er selbst oder einer der Schwestern. Wenn sie eintreffen, dann nie ohne wichtige Hilfsgüter - demonstrativ aus der Privatschatulle bezahlt, da fliegt dann nicht 1 Flugzeug sondern gleichzeitig diverse Frachtmaschinen. Aus diesem Bestand wird dann vor Ort zuerst gespendet, bevor überhaupt jemand auf die Idee einer Rede kommt. Weil so etwas immer ähnlich abläuft, sind auch die hiesigen Chefs aus der Region sofort vor Ort - wären sie das nicht, müssten sie auch gar nicht mehr kommen.

Aus der Ferne habe ich das so wahrgenommen, dass zuerst die Bauern aus zig Kilometer Entfernung mit ihrem Fuhrwerk vor Ort waren, um Ersthilfe zu leisten, bis endlich die Einsatzkräfte der BW ankamen. Wir haben hier 2 Kasernen im Umfeld der Stadt, die dortigen Kommandanten organisieren in solchen Krisenfällen automatisch die Ersteinsätze von z.B schwerem Gerät - noch bevor jemand aus BKK überhaupt eintreffen kann. Die Krisenstäbe stehen - wenn der König landet.

Was mich aber am meisten stört, sind die Sondersendungen. Eine hab ich mir angetan, darin führte ein Meteorologe das Zepter. Seine geschichtlichen Exkurse der vergangenen Katastrophen der Ahr - die dokumentiert sind, waren gut. Absolut unterirdisch wurde dann - das auf den Menschen zu reduzieren der den Klimawandel zu verantworten hat. Der Schwachsinn - also das Fehlen jeden eigenständigen Denkens, scheint dort offenbar erste Bürgerpflicht, besonders von Leuten mit Diplom und Doktor Titel.

Aus der Ferne betrachtet, ist das was bei euch da über die Flatbildschirme läuft, ein einziger Irrsinn. Ich schaue mir nichts mehr davon an, alles nur Zeitverschwendung. Zum Maskentheater braucht man auch nichts mehr zu sagen, jeder hat Augen im Kopf.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.