Danke für den wichtigen Hinweis auf die Nachteile der privaten Krankenversicherung

Mephistopheles, Datschiburg, Dienstag, 08.06.2021, 20:43 (vor 100 Tagen) @ Knappe1641 Views
bearbeitet von Mephistopheles, Dienstag, 08.06.2021, 20:49

Meiner Praxis habe ich den Fresskorb zur Sicherheit recht hoch gehängt.
Privatbehandlung, Aufklärung und Ugurbräu.
Da dachte ich, dass ich ganz auf der "sicheren Seite" bin... das schaffen die nie:-) .

Und plötzlich bekam ich eine schnelle Zusage... für mich dumm gelaufen[[sauer]]

Damit müssen Privatpatienten immer rechnen!
Während Kassenpaienten oftmals die Chance von so langen Wartezeiten erhalten, bis sie entweder verstorben oder genesen sind, wird dies Privatpatienten nicht eingeräumt. Mein Beileid!

Meine impfunwillige Freundin (Behinderten-Lehrkraft) riet mir stark ab.
Obwohl ihre fortpflanzungsfähigen Gören schon längst bei der Ugur-Spritze waren...

Aha. Denkst du etwa weiter (Prometheus = der Weiterdenkende) von der Mutter zur Tochter... [[hüpf]] [[lach]]

Ich war in der totalen Zwickmühle[[sauer]]

Aber ich entschloss mich selbstlos dazu, den Darwin mal an den Spieltisch zu bitten.

Ich glaube, du meinst statt Darwin eher die Madame de Pompadour.

Das Schlimmste wäre doch die Lümmelfäule (c/o liegt bei @paranoia, nicht bei mir).

Schauen wir mal.
Knappe

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.