Na ja, man kann nicht alles haben ..

Beo2, NRW Witten, Dienstag, 08.06.2021, 14:47 (vor 12 Tagen) @ Reffke1836 Views
bearbeitet von Beo2, Dienstag, 08.06.2021, 15:10

.. und muss eben persönliche Prioritäten setzen. Und "ganz freie" Entscheidungen gibt es doch gar nicht oder ziemlich selten.

Ich bekam vor 1 Woche meine 2. Impfung (BionTech). Der Oberarm tat 2 Tage lang etwas weh beim Hochheben. Sonst nichts. Habe bisher mit etwa 20 geimpften Personen gesprochen, mit dem Ergebnis: 2 hatten 3-5 Tage lang grippeähnliche Beschwerden; 1 davon musste das Bett hüten und fühlte sich schlecht.

Meine Motivation war nicht eine gesundheitliche, da ich keine Angst vor dem Virus habe, sondern:

_ 1) Ich hasse es, mir in der Nase herumstochern zu lassen. Habe mich deshalb noch nie testen lassen .. brauche aber einige Einkäufe, die Gastronomie etc..
_ 2) Ich liebe meine größtmögliche Bewegungsfreiheit .. insbesondere meine Kurztrips nach Holland und Belgien im Sommerhalbjahr.
_ 3) Besitze durchaus eine wissenschaftliche Neugier = folglich ist es ein Selbstversuch mit vernünftig kalkuliertem Risiko.

Über eine eindrucksvolle Wirkung der Impfung kann ich schon berichten: Bin nun 100%-ig immun gegen jegliche VTs (= mentale Viren) im Zusammenhang mit den Impfungen .. und den Kopf frei für andere Themen. Mal sehen, wie lange es anhält .. notfalls wird eben nachgeimpft.

Gruß, Beo2


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.