Erste Klagen gegen eine Landesregierung wegen "Impf"-Komplikationen" mL, Fragen zur "Impf"-Einwilligung

day-trader, Dienstag, 08.06.2021, 11:30 (vor 17 Tagen)5269 Views

Scheint wohl doch nicht so zu sein, von wegen absoluter Verzicht auf Schadenersatzansprüche!?

In Nordrhein-Westfalen wollen nach Angaben des Gesundheitsministeriums zufolge 18 Geimpfte die Landesregierung verklagen, weil es in ihrem Fall Komplikationen gegeben habe.

Das Land hat in den Impfzentren die unmittelbare Haftung übernommen und die Impfärzte und das Personal davon freigestellt. Dafür wurde auch eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen. Beim Impfen in der Praxis greift dagegen die Berufshaftpflichtversicherung des jeweiligen Arztes, so die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein.

Aus :

https://www.sueddeutsche.de/politik/corona-aktuell-spahn-fdp-schutzmasken-1.5314250!amp

Hat hier mal Jemand eine "Impf"einwilligung, die er unterschrieben und in der er ausdrücklich auf jedwede Haftung verzichtet?

Im Netz habe ich nur recht lapidare Einwilligungen gefunden, wie zB diese hier:

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19/Einwilligung...

Daraus konnte ich erstmal keinen globalen Verzicht auf etwaige Ansprüche erkennen.
Was ich mir gut vorstellen kann, ist, dass "Impf"willige ankreuzen, ausdrücklich auf ein Aufklärungsgespräch mit einem Arzt zu verzichten, dann wird sicherlich jeder Richter sagen "Pech gehabt!"
Zeitdruck und lange Schlangen in den Zentren werden ihr Übriges tun, ansonsten wird der Injektionswillige da eben schnell "hineingelabert" (Wollen Sie jetzt oder nicht?)

Auf ein Aufklärungsgespräch werden die Wenigsten Wert legen, in meinem Umfeld ist das Stillen von zwei Müttern verschwiegen worden, nur um an die Injektionen zu gelangen!
Mehrere mir persönlich Bekannte geben unumwunden zu, mit persönlich bekannten Medizinern getrickst zu haben, um trotz niedrigen Lebensalters und trotz fehlender Erkrankungen und trotz niedrigen Levels an Biontech-Injektionen zu gelangen!
Der Vater eines kritischen Freundes dürfte unlängst nicht in den Baumarkt, Nase voll, zum Hausarzt, Johnson-Johnson!
Ansonsten viel Astra mit durch die Bank weg ordentlichen Nebenwirkungen.
etc...

Pervers: Die Menschen möchten ihr altes Leben zurück und bekommen aber uU ein ganz Neues!

--
Best Trade!!!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.