Alles zu seiner Zeit

D-Marker, Montag, 07.06.2021, 21:35 (vor 13 Tagen) @ Rybezahl785 Views

"außer der Beobachter war besoffen oder die Physik war eine andere"

Vlt. war die Physik noch nicht in der Lage, auf heutigem Niveau zu antworten?

Immerhin bedarf es ja einer ausgereiften Mathematik.
Die ersten Kanonen wurden im 17.Jh entwickelt.

Aber erst Adam Riese verhalf der Null in der Mathematik zum Siegeszug in Europa.
Wann hat der gelebt?
Und dann gab es kein einheitliches Schulsystem, vom Staat Deutschland ganz zu schweigen.
Kleinstaaterei.

Mit dem römischen Zahlensystem war da vlt. noch nicht viel "Physik" zu machen.

Da hätte ich übrigens eine Frage, deren Antwort wir vermutlich zu Lebzeiten nicht bekommen werden:

Wird das Dezimalsystem in 20 000 Jahren noch in der Menschheit vorherrschen / aktuell sein?


Nachdenklicher Gruß
D-Marker


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.