Häufung von Erkrankungen und Toten sichtbar.

Durran, Sonntag, 06.06.2021, 22:41 (vor 8 Tagen) @ Realist4847 Views

Für mich sind die Impfauswirkungen sichtbar. Hier in meinem Mikrokosmos.

Nachbar links, 81 mit Lungenembolie und anschließenden Herzinfarkt verstorben. Allerdings stark vorerkrankt. Allerdings kurz nach der Impfung völlig dement geworden. Und zwar sehr schnell.

Nachbarin rechts, mit Schlaganfall verstorben. 79 mit Vorerkrankungen. Aber körperlich noch fit.

Ich wohne in einem kleinen Dorf mit 230 Einwohnern. Wegen der 2 verstorbenen Nachbarn gab es 2 Trauerfeiern am selben Tag auf unserem Friedhof. Niemand kann sich erinnern, dass es sowas jemals im Dorf gegeben hat.

Was mich nachdenklich macht. Eine etwas weitere Nachbarin, 80 Jahre alt und sowohl geistig und körperlich fit, nach der Impfung ebenfalls plötzliche Demenz. Irrt orientierungslos umher, leerer Blick, die Frau ist völlig zusammengefallen.

Ein guter Bekannter vor 2 Wochen mit Herzinfarkt gestorben, 56 Jahre alt, keine bekannten Vorerkrankungen.

Ein enger Verwandter, 60 Jahre topfit erlitt einen Infarkt nach Impfung.

Eine weitläufige Bekannte, 74 ohne Vorerkrankungen hat eine Lungenembolie erlitten. Keine Vorerkrankungen und die Embolie steht wohl im Zusammenhang mit der Impfung.

Sicher ist da nichts. Jeder sagt, na ja, hätte sie auch so bekommen.

So eine Häufung der Erkrankungen habe ich bei Corona nicht erlebt. Da gab es allerdings auch einige leichtere Verläufe. Das ist natürlich etwas anderes wie ein Herzinfarkt.

Eine andere Frau aus der Nachbarschaft, mittlerweile 93 Jahre alt läßt sich bewußt nicht impfen und freut sich blendender Gesundheit. Sie hat mir gesagt, wenn der Herrgott sie holt, dann ist es eben so.

So kann man es natürlich auch sehen.

Den weg den alle gehen,muss nicht immer der richtige sein. Wie wahr!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.