Diese Angaben stammen in der Tat vom Gesundheitsministerium und wurden durch Boris Reitschuster bekannt gemacht

b.o.bachter, Sonntag, 06.06.2021, 18:55 (vor 14 Tagen) @ Otto Lidenbrock2095 Views

Hallo Otto Lidenbrock,

was Du da schreibst kam mir bekannt vor und gerade viel mir die Quelle wieder ein. Es war der wackere Boris Reitschuster.

Hier sein Artikel dazu:
https://reitschuster.de/post/2-707-menschen-nach-impfung-an-covid-19-gestorben/

Dem ging diese Bundespressekonferenz voran:
https://youtube.com/watch?v=4EbWFnY10u8

Seine Seite im Netz
www.reitschuster.de
verdient hier einmal ausdrücklich lobende Erwähnung. Ebenso sein YouTube-Kanal
www.youtube.com/c/BorisReitschuster/videos
auf dem er von der BPK berichtet.

Es ist belustigend zu sehen, mit welch absurden Verrenkungen die Regierungsvertreter seinen sachlichen Fragen zu entkommen suchen. Dazu kommt dann noch, dass seine Kollegen ihn genau für diese Fragestellungen kritisieren und ihn aus diesem erlauchten Kreis ausschließen wollen. Man weiß nicht, ob nun die Politiker oder Journalisten sich peinlicher verhalten - bei Licht betrachtet ein Trauerspiel.

Viele Grüße


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.