Das ist gut, wenn man Gründe darlegt und nicht nur "zubeißt" bei anderen Meinungen. Hier meine Gründe.

Olivia, Samstag, 01.05.2021, 12:15 (vor 15 Tagen) @ Sylvia538 Views

Ich hatte mir überlegt, mich impfen zu lassen. Einfach weil ich es leid bin mit den ganzen Einschränkungen. Mir geht das ganze Corona-Zeugs einfach tierisch auf den Geist. Es blockiert meine gesamte Arbeit, wirkt als Blockade für alle möglichen Entscheidungen und ich fühle mich wie im Gefängnis. Nur das Internet bietet mir etwas "Auslauf". Ich träume davon, mit einem Bus "abzuhauen" und alles hinter mir zu lassen, nichts mehr zu hören und zu sehen.

Warum ich mich nicht impfen lasse? Nun ich bin in einer komplizierten, festgebackenen beruflichen Situation und meine "Befreiungsversuche" sind bisher nicht erfolgreich gewesen. Jedes Mal, wenn ich dachte: Endlich! Jetzt ist es soweit, kam wieder etwas dazwischen. Zum Schluß dann noch dieses Drecks-Corona. Ich sitze also im gewissen Sinne auf einer Art "Warteliste". Eine fürchterliche Situation, die mir dann ein überschießendes Immunsystem mit allen möglichen Ausfallerscheinungen beschert hat. Ähnlichen Ausfallerscheinungen, wie das von dem Impffolgen her geschildert wird. Wenn ich also meine Arbeit beenden will, dann DARF ich es auf gar keinen Fall zu einer Verschlimmerung kommen lassen.
Ergebnis: NICHT impfen lassen, zu riskant!
Wie es mir geht, wenn es mir endlich gelungen ist, diesen gordischen Knoten durchzuschlagen, weiss ich nicht. Alleredings habe ich bald so eine Wut, dass ich diesen Knoten durchschlagen werde, gleichgültig welche Konsequenzen daraus resultieren. Ich will nicht mehr!

Ob das Ergebnis dann auch zu einer Impfung führen wird, das weiß ich nicht. Kommt wohl darauf an, wie die "Impffolgen" bei den "Geimpften" sind. Wenn die sich in Grenzen halten bzw. wenn hoffentlich im Herbst ein Impfstoff ohne starke "Gen-Therapie" auf den Markt kommt, dann werde ich mich möglicherweise impfen lassen.

Bis dahin muss ich leider meine Wut unterdrücken und weiter versuchen, den gordischen Knoten durchzuschlagen. Immerhin träume ich bereits von meiner Busfahrt und habe auch alle möglichen "Dinge" bereits besorgt. Nur der Bus fehlt. Das ist gut so, sonst würde ich vielleicht einfach "abhauen"...... Ich habe die Nase einfach so fürchterlich voll.

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.