Der Mann hat keine Ahnung

Ashitaka, Freitag, 30.04.2021, 16:07 (vor 9 Tagen) @ Reffke1904 Views
bearbeitet von Ashitaka, Freitag, 30.04.2021, 16:41

Er war nur Vizepräsident und wissenschaftlicher Leiter der Pfizer-Forschungsabteilung für Atemwegserkrankungen bis 2011. Er weiss also nicht was bei Pfizer von 2003 bis 2017, just bis zur globalen Pandemiesimulation, intensiv im mRNA-Bereich entwickelt wurde und verbreitet nur Verschwörungstheorien.

Er und seine 3 dummen Kollegen von Pfizer müssen jetzt Unwahrheiten verbreiten um Geld zu verdienen. Denn das von Yeadon nach seiner Zeit bei Pfizer vorangebrachte Pharmaunternehmen Ziarco konnte mit seinen zahlreichen, unbrauchbaren Pfizer-Patenten/Lizenzen 2016/2017 nur noch an den völlig unbedeutenden Pharmakonzern Novartis verkauft werden. Novartis hat auch keine Ahnung gehabt, weshalb sie auch nur eine halbe Milliarde in Yeadons laufende Projekte investierten. Weil Yeadon aufgund des Verkaufs kein Geld hat, tritt er heute im Internet auf Honorarbasis auf und warnt vor den Folgen der mRNA Behandlungen beim Menschen.

[[euklid]]

Die meisten Menschen werden nie etwas über die Bedeutung seiner Stellungnahmen bzw. die Anstrengungen, eine Zulassung der mRNA-Impfstoffe zu verhindern, erfahren. Das dieser höchst profitable Dreck übehaupt als Impfstoff bezeichnet werden darf. Sie öffnen ein Tor hin zur dauerhaften Behandlung. Wohl bekomm's!

--
Der Ursprung aller Macht ist das Wort. Das gesprochene Wort als
Quell jeglicher Ordnung. Wer das Wort neu ordnet, der versteht wie
die Welt im Innersten funktioniert.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.