Üble Verallgemeinerungen

Sylvia, Freitag, 30.04.2021, 10:03 (vor 9 Tagen) @ Falkenauge2555 Views

Du machst es wie die Mainstreammedien: Nicht auf die Argumente eingehen, sondern die Person angreifen.

Der Rabbi bringt leider wenig bis gar keine Argumente, nur einen Haufen Polemik und viel Bla. Und wo du schon beim Thema ad hominem bist: auch eine Menge ad hominem und üble Verallgemeinerungen bringt er.

Paar Beispiele:

5. Das Establishment schwört darauf, dass diese medizinische Behandlung sicher ist.

14. Die Massen folgen im Gleichschritt.

15. Jeder, der Bedenken wegen dieser medizinischen Behandlung äußert, wird eingeschüchtert, ...

19. Die medizinischen Einrichtungen klären die Menschen nicht im geringsten über diese Machenschaften auf.

25. Die Pharmaunternehmen blicken auf eine lange und unrühmliche Geschichte zurück

...


Disclaimer:
- Ich bin vollständig geimpft (Biontech), stehe Impfungen aber grundsätzlich kritisch gegenüber. Ich habe da lange hin- und herüberlegt. Lieber versuche ich so gesund wie möglich zu leben und mein Immunsystem zu boosten (viel Sport, gesunde Ernährung, positive Lebenseinstellung).

- Lockdowns, Ausgangsbeschränkungen und Maskenplficht im Freien stehe ich auch kritisch gegenüber.

- Mundspülungen (gegen Corona) finde ich gut, mache ich mehrmals täglich.

- Wundbenzin zur Inhalation für den Notfall habe ich auf Vorrat zu Hause.

--
"Der Computer ist die logische Weiterentwicklung des Menschen: Intelligenz ohne Moral." (John Osborne)
"Der Gutmensch ist die logische Rückentwicklung des Menschen: Moral ohne Intelligenz." (unbekannt)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.