Das 20. Jh. war USA und Russland

Mephistopheles, Datschiburg, Freitag, 30.04.2021, 15:22 (vor 16 Tagen) @ DT1468 Views

wie lange geht denn das "lange" 20. Jh?
Wann ist es denn endlich vorbei?
Bis Du, der große Philosoph, es als beendet erklärt?

Die Literatur erwähnt das "lange 20. Jh" von 1890 bis zur Jahrtausendwende, also etwa 2000.

https://wug.akwien.at/WUG_Archiv/2015_41_1/2015_41_1_0185.pdf

Was war los in 2000? Wurden etwa die USA vernichtend militärisch besiegt? Verlor der $ seine internationale Dominanz, so dass der Welthandel nicht mehr in $ fakturiert wurde? Sind die USA im Jahr 2000 etwa auseinandergebrochen in 2 oder mehr verschiedene Staaten?

Manche dachten, das 20. Jh. endete mit dem Ende der Sowjetunion. Sie übersahen, dass die Sowjetunion ebensowenig was "Eigenes" war wie die USA, sondern ein europäisches Derivat. Als die Sowjetunion endete, wiedererstand Russland und erstarkt seitdem.

Selbst das "lange 19. Jh" ging "nur" bis 1914. Da sind wir auch schon 7 Jahre drüber, wenn man 100 Jahre nach hinten geht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Langes_19._Jahrhundert

Was hast Du denn für eine Definition?

Diese Zählung erfolgt nicht nach Jahreszahlen, sondern nach Dominanz. Derzeit sieht es so aus, als würde das "amerikanische" Jh. abgelöst durch ein "chineisches" Jh., immerhin folgen alle Staaten mit ihren Lockdowns brav der chinesischen Vorgabe, allerdings habe ich meine Zweifel. Ich glaube eher an die Reiter der Apokalypse und das wird keines der derzeit existierenden Systeme überstehen, auch nicht Chian; alllenfalls Russland. Die Frage ist, ob aus dem Zusammenbruch der EU die europäischen Nationen wiedererstehen werden wie Russland aus dem Zusammenbruch der UdSSR. Wenn sich alle brav und vertrauensvoll der russischen Führung anvertrauen wollten, dasnn könnte das tatsächlich geschehen, allerdings ist der Fluch Europas, das sie sich nie denen anvertrauten, die es gut mit Europa meinten: Nicht den Franzosen im 19. Jh. und nicht den Deutschen im 20. Jh. und den Russen im 21. Jh.?

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.