Mit dem Geschrei der Böotier hätte ich eigentlich rechnen müssen

Mephistopheles, Datschiburg, Freitag, 30.04.2021, 14:52 (vor 9 Tagen) @ DT1549 Views
bearbeitet von Mephistopheles, Freitag, 30.04.2021, 15:04

Du sprichst davon, daß Corona das 3. Megaereignis des 20. Jh. ist.

Du bist anscheinend vor 21 Jahren in der Zeit stehen geblieben, kein Wunder, wir sind seit 21 Jahren im 21. Jahrhundert.

Ich sprach vom "langen" 20. Jh. Tatsächlich hatte die Weltordung von 1945 Bestand bis Corona.

Oh, 21+21=42. 42, die Antwort auf alle Fragen.


Viele hier argumentieren, als seien sie tatsächlich im letzten Jahrhundert stecken geblieben.

Und das 19. Jh. endete 1914. Man hätte nach den Attentaten von Sarajevo natürlich genauso weitermachen können wie im 19. Jh., etwas Aufregung und Verhandlungen und Zugeständnisse usw., aber die Briten sahen ihre Felle davonschwimmen und wollten nicht mehr verhandeln. Ihr Weltreich sind sie trotzdem los.


Vielleicht kommt das so, wenn man die 60 oder 70 überschritten hat und keinen ausreichenden Kontakt mit jungen Leuten hat...

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.