6 Liter trinken! Tipp!

solstitium, Dienstag, 05.01.2021, 20:06 (vor 51 Tagen) @ Olivia1409 Views
bearbeitet von solstitium, Dienstag, 05.01.2021, 20:25

Ich musste das auch lernen, geht heute ohne Probleme.
Regel: wenn Urin riecht, trinkst Du zu wenig.
Also 6 Liter bei entsprechender norddeutscher körperlicher Konstitution. In Süddeutschland, Durchschnitt, könnten 4 Liter reichen, den Buschmännern in Namibia (Größe 1,50 m) reicht deutlich weniger wahrscheinlich 0.5 ltr.

Ansonsten, Dialyse, also der Körper braucht das Wasser, v. A. die Niere. Kopfweh rührt häufig aus zu wenig Getrunkenem, Hirn hat wassertechnisch weniger Rechte im Körper als die Niere, opfert dies, Kopfweh folgt. Vgl Alkohol Niere entgiftet mittels Wasser, deshalb ebenda auch Kopfweh.

Wenige Ärzte, die einem das sagen, macht mal eine Kur, dann wisst ihr Bescheid. Ich hatte jedenfalls das Glück zur rechten Zeit, sonst Nieren kaputt!

Ein Freund musste heftiges Medikament nehmen (Afrika) sonst wäre er tot, war schon abgeschrieben. Bedingung für das Medikament :20 Liter Wasser am Tag.

Er überlebte und berichtete mir.

90 % d.Bev. Trinken zu wenig. Zu viel Niemand. Und kaputte Niere/Dialyse I. d. R. Folge von zu wenig trinken über freilich lange Zeit.

6 Liter sind kein Problem, nebenbei, Allergien (Pollen) gehen damit auch zurück.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.