Meine pers. Erfahrung aus den letzten Wochen

Arbeiter, Dienstag, 05.01.2021, 09:40 (vor 62 Tagen) @ Realist3222 Views

In Kürze ..

Krankenhäuser sind völlig panisch und gehen mit Patienten unter COV Verdacht derartig abartig um, dass die Chance für eine ältere Person da wieder lebendig herauszukommen deutlich niedriger ist wie früher.

Die Patienten werden z.B. extrem verängstigt, durch die gestörten Abläufe auf Grund der übertriebenen COV Panik oft fast schon täglich vor den Kopf gestossen und herumgeschoben, sozial völlig isoliert (Keine Besuche) und bei Untersuchungszimmern z.b. Lungenröntgen in Eiseskälte einfach halbnackt ewig liegengelassen - ohne Decke usw.

Für mich sind das Vorgehensweisen, die geradezu COV Symptome erzeugen.

Wer als älterer Mensch aktuell, wegen was auch immer ins Krankenhaus muss, sollte vorher Testament usw. alles geregelt haben.

Viel Spaß

Arbeiter


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.