ähnliches Erlebnis

uluwatu, Bangkok, Samui, Uluwatu, Dienstag, 05.01.2021, 10:45 (vor 51 Tagen) @ Realist2576 Views

Schwager/Schwägerin beide zwei Wochen im Krankenhaus.
Er war zwei Nächte kritisch, war eine sehr knappe Entscheidung gegen Intubation, dann doch nur Sauerstoffmaske. Ein "befreundeter" Arzt hatte sich besonders für ihn eingesetzt und sich gegen die Intubation gewehrt. Der Kollege neben ihm hat es trotz anfänglich besserem Zustand nicht geschafft. Wir sprechen hier von gesunden Männern im besten Alter.

Die Schwägerin hatte es da leichter. Starke Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, dann der Husten und es war klar. Sie wurde aber früher behandelt und brauchte keinen Sauerstoff. In ihrem Fall wäre das KH nicht nötig gewesen.

Beide waren PCR negativ, der Arzt war sich aber aufgrund der Symptome sicher. Bei beiden zeigte das Lungenröntgen ein eindeutiges Ergebnis, dazu treten wohl auch noch sehr spezifische Leberwerte auf. Der Arzt meinte, er vertraue dem Antigen und PCR Test nicht und siehe da, der Antikörpertest nach 2 Wochen war positiv.

Tochter Nr. 1 20 Jahre, ebenfalls Husten und nur leichtes Fieber. Corona negativ sowohl PCR als auch Antikörper
Tochter Nr. 2 8 Jahre, 2 Tage Fieber sonst nichts. PCR und Antikörper positiv.

In ihrem Freundeskreis gab es viele weitere Fälle , die aber alle zu Hause mit entsprechenden Antibiotika behandelt wurden .

Es wird wohl alles mit "Viruslast" und "Virustyp" zu tun haben. Irgendwas ist hier imho trotzdem faul.

PS : Ein Freund von mir hatte ebenfalls eine Corona Grippe. Hat es in die Firma eingeschleppt und eine Kollegin und die Masseurin angesteckt, seine Frau ist aber negativ . Seitdem muss er sich dumme Sprüche anhören [[top]]


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.