Einen "herrschaftfreien Raum" kann es gar nicht geben .. [edit]

Beo2, NRW Witten, Donnerstag, 16.03.2023, 11:43 (vor 397 Tagen) @ Morpheus4016 Views
bearbeitet von Beo2, Donnerstag, 16.03.2023, 11:59

.. nirgendwo. Überall, auch in der wilden Natur, herrschen Gesetze und Einschränkungen, biologische und soziale. Wo evtl. ein "Herrschaftsvakuum" entstünde, dort wird es sofort mit Herrschaft (Dominanz, Kontrolle) gefüllt. Deshalb ist es extrem wichtig, WER die Macht (Herrschaft) im Staat und Gesellschaft besitzt .. zentral oder dezentral.

Hier meine Machttheorie:

_ 1) Es gibt keine "guten Herrscher", außer man ist es selber.
_ 2) Macht dient hauptsächlich Demjenigen, ganz persönlich, der sie besitzt.
_ 3) Punkt 1 und 2 erklären vollumfänglich, warum überall um Macht so erbittert gekämpft wird .. auch im Tierreich.

ERGO: Macht kann nur dann "gemeinnützig ausgeübt" werden - also zum Nutzen Aller - wenn sie dezentral verteilt ist. Dies kann nur in einer Basisdemokratie der Fall sein.

Beo2


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung